.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VITA

Gabriele Mewe

in Berlin geboren und aufgewachsen

1970   Abitur

1971 - 1975

Schauspielstudium an der
Theaterhochschule in Leipzig, Studio Karl-Marx-Stadt Abschluss mit Diplom

1975 - 1977 Engagement am Brandenburger Theater

1977 - 1979 Engagement an den Städtischen Theatern Karl-Marx-Stadt

1979 - 1994 Engagement an den Bühnen der Stadt Zwickau

1994 - 1997 freiberufliche Schauspielerin in Berlin,
Solostücke, Programme, Lesungen

1997 - 2002 Engagement am Theater Erfurt

Seit 2002

freiberufliche Schauspielerin in Berlin

Eigene Programme und Lesungen  

Dozentin an der Berliner Schule für Schauspiel

Volkshochschule Treptow-Köpenick u.a.

Fernsehen, Synchron


Größe: 1,68 m
Haare: Brünett
Augen:  Blau
Statur: Schlank
Sprachen: Englisch, Französisch, Russisch (Schulkenntnisse)
Dialekt: Berlinerisch
Gesang:  Chanson (Alt)
Führerschein: Klasse B

 

 

 

FERNSEHEN

2013 Sekretärin Augstein
Die Spiegelaffäre , Regie: Roland Suso Richter
2011 Majas Mutter
Der Brief, Regie: Doroteya Droumeva
2008 Rita Süssmuth
Der Mann aus der Pfalz; Regie: Thomas Schadt
2006 Frau v. Amt
Vaterherz; Regie: Gabi Kubach
2006 Ilse Furtwängler;
Verliebt in Berlin; Regie: Sabine Landgraeber
2004 Richterin
Eine Mutter für Anna; Regie: Peter Kahane
2003 Lehrerin
Die Hollies; Regie: Matthias Steurer
2002 Fr. Lindemann
Pfarrhausgeschichten; Regie: Nico Rhode
 
 

 

FREIBERUFLICHE SCHAUSPIELERIN
seit 2002, Berlin

Rosa

Rosa Aurora Constanze
Renaude; Regie: J.-P. Dierichs



Programme und Lesungen
1994 – 1997, Berlin

Frau  Die Liebesgeschichte des Jahrhunderts
Tikkanen; Regie: J.-P. Dierichs

Shirley 

Shirley Valentine  oder Die heilige Johanna  der Einbauküche
Russell; Regie: J.-P. Dierichs

   

 

 

THEATERROLLEN    (Auswahl)

1997 - 2002 Theater Erfurt

Rolle  Stück Autor Regie

Frau Kramer

Draußen vor der Tür Borchert Yeginer
Amanda Glasmenagerie Williams Borchert

Jelena Erpressung Rasumowskaja Krause


     
1979 -1994  Bühnen der Stadt Zwickau

Shirley Shirley Valentine  oder
Die heilige Johanna
der Einbauküche

Russell Dierichs
Sittah

Nathan der Weise Lessing  Greiff
Jenny

Dreigroschenoper Brecht / Weill Greiff
Elisabeth

Don Carlos Schiller Ruczynski
Jeschute Die Ritter der Tafelrunde Hein Grosse

Ellida  Die Frau vom Meer Ibsen Ansorg

Antonia Offene Zweierbeziehung Fo Ansorg

Frau Marthe Faust Goethe  P. Krüger

Ira Drei Mädchen in Blau Petruschewska P. Krüger

Hermia Sommernachtstraum Shakespeare P. Krüger

Olivia Was ihr wollt Shakespeare Ansorg

Cecilie Fisch zu viert Kohlhaase Ansorg

Franziska

Minna von Barnhelm Lessing Bleyhoeffer
Andromache

Die Troerinnen Euripides Bleyhoeffer
Frau Linde

Ein Puppenheim Ibsen Bleyhoeffer
Hausfrau
Das gewöhnliche Wunder Schwarz Röther

Sophie Die Mitschuldigen Goethe M. Jurgons
Ophelia
Hamlet Shakespeare Dierichs

Strichmädchen, Nonne Siebentens , stiehl ein bisschen weniger

Fo Tews
Frau Leonardos

Bluthochzeit Lorca Tews
Luise

Kabale und Liebe Schiller Tews
Turandot Turandot Schiller Tews
       
1977 -1979  Städtische Theater Karl-Marx-Stadt

Sheila

Rote Rosen für mich O´Casey Drescher
Lady Macduff

Macbeth Shakespeare  Drescher
Gasparina

Il Campiello Goldoni Albiro
   
<< zurück